HÖRPROBEN

Wir - Unplugged
Du Lebst!
Gefängnis
 
 

VIDEO

 

LIVE

Foto: Leif Bent

Bio

Foto: Linda Stark

"Wenn ich Songwriting als Ventil brauche, um wieder atmen zu können"

„Wenn ich Songwriting als Ventil brauche, um wieder atmen zu können“: Der 20-Jährige Songwriter aus Freiburg spielt Rock/Pop, singt ausdrucksstark und überzeugt durch seine Bühnenpräsenz.

 Bei Niklas Bastian trifft Liebe auf Gesellschaftskritik, Depression auf Höhenflug, Auf auf Ab – hier wird die perfekte Balance zwischen Unterhaltung und Reflexion getroffen.

 

 „Bastian fällt auf – nicht nur wegen seiner Größe, der schlanke Kerl ist stolze 1,95 Meter groß. Seine Songschreiber-Qualitäten sind eine der großen Stärken. Schon mit sieben Jahren schrieb er seinen ersten Song“, so das Freiburger Stadtmagazin „Chilli“ über den Songwriter, Sänger und Gitarristen.

 

 2019 führte seine Reise in den Popkurs Hamburg. Früher in seiner Laufbahn hatte er, bereits als Kind, in der TV-Show „Dein Song 2013“, die Chance Fernseherfahrung zu sammeln und wurde im selben Jahr Preisträger des Treffen Junge Musikszene Berlin.

 

In einer vierköpfigen Band arrangiert und performt er seit 2016 seine Songs. Ein Highlight der gemeinsamen Arbeit war sicherlich der Support von Ben Zucker auf dem SOMMERSOUND Festival 2019. Und mehr Erfolge wurden gesammelt: So gelangten sie ins Finale von Udo Lindenbergs Panikpreis 2016, der Freiburger Rampe 18, sowie des Deutschen Rock- und Pop-Preises 2018. Zudem wurden sie in diesem Jahr von der Protest-Song-Contest-Jury ausgewählt, um im Januar, in Wien, im Rahmen des ORF und Fm4, bei dem Protestsongcontest 2020 teilzunehmen.

 

„Das Wichtigste an der Musik? Boah. Ich glaub, die ehrlichste Antwort wäre: Das Gefühl. Das, was ich empfinde. Und das, was ich in anderen auslösen kann“, so Niklas.

„Leicht fällt mir das Schreiben, wenn ich ganz klar weiß, was ich sagen will. Wenn ich Songwriting als Ventil brauche, um wieder atmen zu können “.

 

AKTUELLES

 

KONTAKT

Für alle Belange: niklas.bastian@gmx.de

 

Foto: Linda Stark